April 19

Dominica – die kleine Wilde

Dominica befindet sich in der Östlichen Karibik und ist ein Inselstaat. Die Amtssprache ist Englisch und die Insel an sich ist 46,4 Kilometer lang und 25,6 Kilometer breit. Dominica ist circa 250 Kilometer von der im Westen liegenden Insel Aves entfernt, diese ist aber unbewohnt. Das Klima in Dominica ist tropisch und dort geht auch immer ein Wind von Nordosten. Man muss in der Zeit von Mai bis November mit schweren Regenfällen rechnen, auch in dieser Zeit kann es sein das ein Hurrikan viel Schaden anrichten kann. 1999 im November zerstörte der Hurrikan Lenny sehr viel an der Westküste. 2007 wurden zwei Menschen durch einen Hurrikan getötet. Und erst letztes Jahr im August wurden durch einen Tropischen Sturm namens Erika 39 Menschen getötet. Auch der Materielle Schaden war enorm.

Ein echtes Paradies für Naturliebhaber: Die Karibikinsel Dominica

Ein echtes Paradies für Naturliebhaber: Die Karibikinsel Dominica

Dominica hat rund 72‘000 Einwohner und muss derzeit eine sehr starke Abwanderung verbuchen. Die Wachstumsrate liegt gerade einmal bei 0,184 %. Sagenhaft ist, dass in Dominica sehr viele Zentenare Menschen leben, das sind Menschen die weit aus älter sind als 100. Davon gibt es um die 20 Stück, dies ist eine beeindruckende Anzahl. Dominica wird auch oft als Nature Island bezeichnet und ist eine der schönsten Inseln der Karibik, leider gehört Dominica auch zu den ärmsten Inseln der Karibik. Es gibt ungefähr 1000 Pflanzenarten, 300 Flüsse und sehr viele Wasserfälle. An der Küste wird man beeindruckt von einer herrlichen Unterwasserwelt. Die kleine, wilde Insel Dominica ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Hier kann man den Alltag bestens vergessen, die Seele baumeln lassen und sich mit gutem Gewissen abseits der ausgetretenen Touristenpfade entspannen. Ein echter Geheimtipp, der definitiv einen Besuch wert ist!


Copyright © 2014 by B-7. All rights reserved.

Verfasst 19. April 2016 von K004307 Kategorie Dominica Naturparadies, Karibik, Karibik Reisen, Kein Massentourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>